Quer durchs Ländle - E-Biketour

E-Bike

  • Typ E-Bike
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 2:30 h
  • Länge 22,4 km
  • Aufstieg 238 m
  • Abstieg 238 m
  • Niedrigster Punkt 216 m
  • Höchster Punkt 335 m

Beschreibung

Die Tour startet in Hügelheim und schickt Sie quer durch unser Ländle. Über Dattingen, Laufen, Sulzburg, Heitersheim und Buggingen erstreckt sich die interessante und abwechslungsreiche Landschaft des Markgräflerlandes. Auf dieser Tour sehen Sie den militärischen Übungsplatz der Deutsch-Französischen Brigade.
Die Tour beginnt bei der Metzgerei "Brunner&Rüdlin" in Hügelheim. Folgen Sie dem Fahrradweg Richtung Britzingen/ Dattingen, vorbei an der historischen Dorfkirche. Über einige steile Aufgänge passieren Sie den Militärischen Übungsplatz der Deutsch-Französischen Brigade.

Einmal den Hügel überquert, ist es ein Leichtes die Abfahrt nach Dattingen zu genießen. In Dattingen angekommen, folgen Sie  dem ausgeschriebenen Fahrradweg in Richtung St. Ilgen. Halten Sie sich links, um auf direktem Wege über St. Ilgen nach Laufen zu gelangen.

Die Winzerhalle Laufen, wie auch die "Staudengärtnerei" der Gräfin von Zeppelin, sind sehr sehenswert. Halten Sie sich in Laufen immer links. Vorbei an der Grundschule und dann dem Rebweg nach oben folgen. Auf der Spitze des Hügels, wo Sie auf einer kleinen Bank einen Blick in die wunderbare Weinregion werfen können, geht es nun nach Sulzburg, indem Sie unten die Unterführung nutzen. 

Sulzburg ist ein kleiner Luftkurort, der historische Schätze birgt. Fahren Sie den Fahrradweg Richtung Heitersheim entlang durch Ballrechten-Dottingen. Biegen Sie bei der Sportgaststätte links ab, vorbei am Sportplatz über die Brücke und dann rechts. Der dortige Fahrradweg führt Sie entlang des Sulzbachs durch die Stadt Heitersheim. Bei dem Kreisel biegen Sie links ab und fahren in den Grißheimer Weg rechts. Nun folgen Sie diesem und fahren in Richtung der Felder. 

An einem Bauernhof biegen Sie links ab und folgen nun diesem Weg immer geradeaus. In Buggingen können Sie ein Bergbaumuseum besichtigen, wo einst Kali abgebaut wurde. Folgen Sie weiter dem Fahrradweg bis zu dem Ausgangspunkt Ihrer Tour.