Pfarrkirche St. Bartholomäus

Die Pfarrkirche wurde 1825-1827 im Weinbrenner-Stil erbaut und ist dem hl. Apostel Bartholomäus geweiht.

Im Innern der Kirche befinden sich sechs Grabdenkmäler von Großprioren des Malteserordens. Der Hochaltar ist im Neorenaissance-Stil gestaltet. Eine barocke Marienfigur aus der ehemaligen Wallfahrtskirche in Betberg ist an einer Holzstehle links im einschiffigen flachgedeckten Langhaus zu sehen. Auf der rechten Seite ist eine moderne blaue Holzstehle hinter dem Taufstein, die das Wasser der Taufe symbolisiert. Im Zuge der großen Kirchenrenovierung im Jahr 2017 bekam die Kirche einen neuen Altar. Die heutige Orgel wurde 1981 in das Gehäuse der alten Orgel, die aus der Werkstatt Silbermann-Sauer in Straßburg stammte, eingebaut.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein