Oberrhein Römer-Radweg

Oberrhein Römer-Radweg durch Markgräflerland & Kaiserstuhl und Ortenau

200 km Radwandervergnügen zu Römern, Rhein und Reben von Grenzach-Wyhlen bis Offenburg

Große Teile Südwestdeutschlands gehörten zwischen dem ersten und fünften Jahrhundert nach Christus zum römischen Weltreich. Von der Zugehörigkeit des Oberrhein-Gebietes zum Imperium Romanum zeugen noch heute zahlreiche Hinterlassenschaften.

Die bedeutendsten Plätze römischer Vergangenheit zwischen Grenzach-Wyhlen und Offenburg sind jetzt durch einen 200 km langen Radweg miteinander verbunden, der in beide Richtungen befahrbar ist. Entlang des Radweges sind zahlreiche spannende Museen mit Originalfunden des römischen Alltagslebens sowie noch heute sichtbare Ruinen aus der römischen Vergangenheit zu entdecken.

Machen Sie mit uns einen Ausflug in die Römerzeit durch eine der schönsten Regionen am Oberrhein! und entdecken Sie in Auggen auf dem Aussichtspunkt "Mülle Buck" .

Römischer Gutshof

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts sind westlich von Auggen im Gewann „Schlossäcker“ römische Fundstücke bekannt. Bei Ausgrabungen 1983 wurden Mauern und eine Wasserleitung entdeckt. Luftbildarchäologie und Bodenradar-Untersuchungen zeigten, dass hier vom 1.–3. Jahrhundert ein großer römischer Gutshof mit einem Herrenhaus und einem Wirtschaftshof gestanden hat. Neben dem Wohngebäude sind ein Badegebäude und ein großes langes Zierwasserbecken nachgewiesen. Lesefunde wie Mosaiksteine, Marmorplatten und das Fragment einer Marmorstatuette weisen auf eine luxuriöse Ausstattung des Wohnbereiches hin.

Eine kostenlose 88-seitige Broschüre zum Oberrhein Römer-Radweg mit Karten, allen wichtigen Infos und Beschreibungen des Radweges sowie der Sehenswürdigkeiten ist in den Tourist-Infos, Rathäusern und Museum der Städte/Gemeinden erhältlich.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Travel information Deutschen Bahn AG

Please enter the city you wish to depart from. You can also include a street address in order to get a more precise result.